Hyaluronsäure – ein wahres Haut-Wunder!

Hyaluron-Pflegeprodukt
Pflegeprodukte mit Hyaluron sind ein Jungbrunnen | © panthermedia.net / olegdudko

Hyaluronsäure ist ein wahres Feuchtigkeitswunder. Wird diese Substanz als Elixier aufgetragen, sieht die Haut innerhalb kürzester Zeit strahlend und prall aus. Hyaluronsäure saugt Feuchtigkeit auf wie ein Schwamm und ein Gramm kann mehrere Liter Wasser binden. Kein Wunder, dass Hyaluronsäure der neue Star der Anti-Aging-Industrie ist. Die Substanz kann vielseitig im Kampf gegen Falten eingesetzt werden.

Hyaluronsäure sorgt für eine pralle Haut

Hyaluronsäure ist kein – wie man vielleicht vermuten könnte – Hightech-Stoff der Kosmetikindustrie, sondern ein Naturprodukt. Diese die Feuchtigkeit bindende Substanz ist im gesamten menschlichen Körper zu finden. Über 50 Prozent davon befinden sich in der Haut beziehungsweise in den Zellzwischenräumen der bindegewebartigen Lederhaut. Hyaluronsäure hat eine gelartige Konsistenz und wird in den Bindegewebszellen produziert. In unserem Körper erweist sich die Substanz als wahres Multitalent. Hyaluronsäure bindet Wasser, stützt elastine und kollagene Fasern, polstert die Haut auf und kann sogar freien Radikalen entgegenwirken. Allerdings nimmt die Hyaluronsäure mit zunehmendem Alter ab. Ab etwa 25 Jahren leeren sich die Depots Schritt für Schritt. Die körpereigene Produktion kann den Verlust nicht mehr ausgleichen und die Haut verliert zusehends an Spannkraft. Ab einem Alter von 40 Jahren verliert die Haut dann mehr und mehr ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern und es muss von außen nachgeholfen werden.

Hyaluronsäure in Pflegeprodukten

Wenn die körpereigene Produktion nicht mehr nachkommt, kann mit Hyaluronsäure nachgeholfen werden. Es gibt zahlreiche Anti-Aging Produkte, die diese körpereigene Substanz enthalten und der Haut somit zu einem pralleren Aussehen verhelfen können. Hyaluronsäure wird bereits seit vielen Jahren für Anti-Aging Produkte verwendet. Heute ist man in der Lage, den Stoff biotechnologisch mithilfe von Mikroorganismen herzustellen. Enthalten ist der Feuchtigkeitsmagnet in Anti-Aging-Cremes, Augengelen, Handcremes, Körperlotionen und Reinigungsprodukten (z.B. auf nivea.de zu finden). Auch Lippenpflegeprodukte, Masken und Seren werden mit der Substanz versetzt. Noch effektiver als Cremes und Seren sind Hyaluronsäurespritzen unter die Haut. Die darf allerdings nur der Arzt setzen.

Frisch über Nacht

Nutzen Sie Produkte mit Hyaluronsäure, damit Ihre Haut besser durchfeuchtet wird und praller und frischer aussieht. Eine Nachtcreme mit dem Powerstoff verhilft Ihnen quasi im Schlaf zu einem frischeren Aussehen. In der Nacht regeneriert sich die Haut. Mit einer Feuchtigkeit spendenden Nachtcreme unterstützen Sie Ihre Haut dabei.

 

Weitere interessante Artikel, die Sie interessieren könnten:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*