Warum Sie beim Kauf von Hautpflegeprodukten auf die Inhaltsstoffe achten sollten

Inhaltsstoffe bei Hautpflegeprodukten
Auf die richtigen Inhaltsstoffe achten | © panthermedia.net / olegdudko

Die menschliche Haut ist ein lebenswichtiges Organ und so unterschiedlich Menschen sind, so verschieden sind auch Hauttypen und Anforderungen an eine passende Pflege. Dazu gibt es ein großes Angebot an Produkten, von deren Inhaltsstoffen es abhängt, ob Sie von der Anwendung profitieren oder ob die Anwendungen Ihnen möglicherweise sogar schadet.

Die richtigen Inhaltsstoffe für den individuellen Hauttyp

Obwohl die menschliche Haut grundsätzlich eigene Schutz- und Regulierungsmechanismen hat, ist sie vielen Einflüssen ausgesetzt, die diesen natürlichen Mechanismus beeinträchtigen oder sogar zerstören können. Wenn ihre natürliche Schutzschicht nicht mehr richtig arbeitet, wird durch die Haut mehr Wasser verdunstet, sie trocknet aus und wird faltig. Hautpflegemittel dienen primär dazu, den Feuchtigkeitshaushalt zu verbessern, und vor schädlichen äußeren Einflüssen zu schützen. Deshalb sollten Sie Pflegemittel bevorzugen, die den Feuchtigkeitshaushalt der Haut richtig regulieren. Um diese Funktion zu erfüllen, müssen Sie ein Pflegemittel wählen, das Ihrem Hauttyp entspricht. Darüber hinaus sollten die Inhaltstoffe keine unerwünschten Nebenwirkungen wie Reizungen oder Allergien auslösen. Bei trockener Haut versorgt sie ein Pflegemittel mit Feuchtigkeit. Die Fette bzw. Öle bilden gleichzeitig einen schützenden Film, der die Verdunstung von Wasser verhindert bzw. verlangsamt.
Bei fettiger Haut hingegen werden ihr Stoffe wie Harnstoff, Glycerin oder Milchsäuren zugeführt, die dafür sorgen, dass sie das Wasser besser binden kann. Da bei diesem Hauttyp aber schon genug Fett vorhanden ist, sollten die Inhaltsstoffe des Pflegemittels nicht zu einer noch stärkeren Fettschicht auf der Haut führen. Zusätzliche Öle und Fette können nämlich Ihre Poren verstopfen und Unreinheiten verursachen.

Fazit

Bei der Auswahl eines Hautpflegemittels sollten Sie besonders auf die Inhaltsstoffe achten, um den gewünschten Effekt zu erzielen und unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden. Um ein Pflegemittel mit den für Sie richtigen Inhaltsstoffen auszuwählen, sollten Sie Ihren Hauttyp bestimmen, da die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe auf die speziellen Typen ausgerichtet sind. Zwar ist allen gemeinsam, dass zu ihrer Pflege der Feuchtigkeitshaushalt reguliert werden muss, trockene und fettige Haut erfordern jedoch eine jeweils andere Zusammensetzung des Pflegemittels, um den Effekt zu erreichen und unerwünschte Unreinheiten der Haut zu vermeiden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*